Montag, Dezember 8 2008

gspca - the heat is on...

Die mittlerweile fest im Kernel integrierten gspca Module sind wohl fehlerhaft bzw. nicht sauber programmiert. Die Module sollen unter anderem dafür sorgen, dass meine integrierte Webcam funktioniert. Die Kamera funktioniert auch, wird allerdings auch bei Nichtgebrauch ziemlich warm bzw. heiss. Das hat bisher keinen Schaden hinterlassen, scheint aber dennoch nicht in Ordnung zu sein. Aus diesem Grund habe ich die Module erstmal bis auf weiteres entladen. In meinem Fall (ASUS A8JP) müssen die Module
gspca_vc032x
und
gspca_main
entladen werden. Ein sudo rmmod gspca_vc032x und rmmod gspca_main sollte Abhilfe schaffen. Dieser "Bug" scheint wohl nur bei Asus Laptops auzutreten. Die intern über USB angebundene Webcam nennt sich "Z-Star Microelectronics Corp. USB 2.0 Webcam" oder zumindest sagt lsusb das. Da es leider noch keine andere Lösung gibt, scheint das Entladen der Module im Moment wohl die einzige Möglichkeit zu sein, die Heizung im Laptopdeckel abzuschalten.

Donnerstag, September 18 2008

Senseo Espresso und Co

Ich als leidenschaftlicher Kaffeetrinker habe mittlerweile alle Sorten von Senseo kompett durchprobiert. Als absolut nicht empfehlenswert muss ich den Senseo Espresso anführen. Senseo Espresso auf eine normale Tasse ergibt einen leckeren Kaffee, der aber mit dem starken Espresso absolut nichts gemein hat. Man schmeckt zwar, dass es ein dunkele Röstung ist die sich deutlich vom normalen Kaffee abhebt allerdings weit entfernt von Espresso. Auch die diversen Sondersorten, wie zum Beispiel Brazil oder Columbia Blend haben für mich keinen anderen Geschmack als die normalen Senseo Pads. Sehr empfehlenswert, aber leider auch recht teuer sind die aromatisierten Marken Senseo Sevilla und Senseo Rio de Jainero, mit einem Hauch von Vanille, die allerdings immernoch nach Kaffee schmecken. Ganz gut kann man den allerdings bei unseren Nachbarn in Holland kaufen ;). Von der Geschmacksrichtugn Vienna würde ich allerdings abraten, denn die ist nich soo gut. Auch sehr lecker ist, auch wenns für mich kein Kaffee ist, sondern eher Kakao, Cafe Choco. Und zwar nicht der mit dem Schoko-Topping, sondern die fertigen Pads. Leider schmeckt man immer durch, dass der Kaffee (Kakao) mit Wasser gemacht wurde, denn ein wenig wässrig schmeckts immer, leider auch der Cappuchino. Da ich aber eh lieber Kaffee trinke und auf Schnickschnack wie Cappuchino und Co verzichten kann, interessiert mich das nicht wirklich. Vor normalen Pads bevorzuge ich klar Sevilla und Rio, allerdings kommt auch gerne mal normaler Filterkaffee in die Tüte bzw. Tasse. Je nach Lust und Laune.