Grafiktreiber weg?!

Als ich vor Kurzem morgens meinen Rechner anschalten wollte, begrüßte der mich aus heiterem Himmel mit der Meldung meine Grafikkarte könnte nicht erkannt werden. Nichtmal als ich VESA als Treiber einstellte wollte mein X Server starten. Nun was tun? Wie ich später herausgefunden habe, hatte ich am Tag zuvor ein Kernelupdate durchgeführt, allerdings wurden die NVidia Treiber leider nicht automatisch an den neuen Kernel angepasst und waren deswegen faktisch nicht vorhanden. Aus der Konsole heraus installierte ich schnell EnvyNG mit: sudo apt-get install envyng Weil Envy auch einen netten Konsolenmodus hat startete ich mit sudo envyng -t und lies Envy meinen Nvidia Treiber für den aktuellen Kernel neubauen. Und siehe da, nach einem Neustart war alles wieder ok und auch meine Grafikkarte wurde wieder erkannt. Nichts desto trotz zeigt dieses Beispiel, dass bei Updates manchmal Probleme auftreten können.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren