CPU mit Linux komplett auslasten

Eine CPU unter Linux komplett auslasten? Kein Problem! Wir veranlassen das System einfach dauerhaft Zufallszahlen auf das Nulldevice zu schreiben: cat /dev/urandom > /dev/null Damit erreicht man eine 100%ige CPU Auslastung durch den einen Prozess. Bei Mehrkern-CPUs kann dieser Befehl auch mehrfach ausgeführt werden um eine vollständige Systemauslastung zu erreichen.

Kommentare

1. Am Dienstag, Dezember 25 2012, 00:27 von Frank
Und was ist der Sinn, dieser Aktion ?
2. Am Freitag, Januar 18 2013, 14:14 von Malte
Damit kann man zum einen mal die Leistung seine CPU Kühlers prüfen ;) und zum anderen wie in meinem konkreten Fall ein Alarm- und Überwachungssystem für Server testen.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren