linux - net - tech and fun

Zum Inhalt | Zum Menü | Zur Suche

Donnerstag, Oktober 11 2012

Ich lebe noch...

Hallo, Salut und Bonjour! Ein kurzes Lebenszeichen meinerseits. Bald werde ich mal wieder ins Blogging einsteigen...   Stay tuned!

Dienstag, Juli 7 2009

Don't try this at home

Dies ist nur ein Spass, also bitte nicht ausprobieren! flyplane

Mittwoch, März 4 2009

Das grüne Macbook?!

Durch Zufall hab ich gestern die TV-Werbung für Apples neues Macbook gesehen und ich muss sagen, die Werbung ist ein Witz. Apple bewirbt sein Macbook als "grün" und umweltschonend, im Gegensatz zu anderen Herstellern. Welcher Hohn, denn Apple ist eine der Firmen die sich im Umweltranking der Elektronikhersteller in Sachen Umweltschutz auf den letzten Plätzen einreihen. Ich finde es eine Frechheit, genau dann auch noch damit zu werben! Schön, wenn das Macbook kein Quecksilber enthält wie andere Notebooks, dafür aber 1000 andere Schadstoffe, die hier einfach mal keiner Erwähnung finden. Über Apple kann man ja sagen was man möchte, der eine liebt Apple, der andere hasst Apple und auch ich mag die Produkte eigentlich, doch diesen geheuchelten Umweltschutz konnte ich nicht ertragen. Überall hört man Green IT, klar das auch die Schmiede aus Cupertino mit auf den Zug aufspringt...

Freitag, Februar 20 2009

Permalinks crashen Wordpress!

Nachdem ich die äusserst kluge Idee hatte, Permalinks auf meinem Blog einzuführen, bin ich nun so klug jedem zu raten, dies tunlichst zu unterlassen! Das Einstellen der Permalinks hat das komplette Blog zerschossen! Error 404, Error 403 oder auch Error 500 (Internal Server Error), alles habe ich dabei gesehen. Durch stundenlange Googlei habe ich auch nicht viel gefunden, sodass ich die Lösung selbst erarbeiten musste, die ich gerne hier vorstellen möchte: 1. Durch die Umstellung auf Permalinks, hat Wordpress die Datei .htaccess im Root Verzeichnis von Wordpress geändert. Löscht man diese, hat man nun zumindest schon mal wieder Zugriff auf das Admin Backend. 2. Jetzt unter --> Einstellungen --> Permalinks  die Einstellung wieder auf Standart ändern. Das sollte mal wieder einen Error 403 hervorrufen, aber die Einstellungen sollten trotzdem übernommen worden sein. 3. Nochmal die .htaccess löschen, damit wir wieder ins Backend kommen. Klicken wir wieder auf Permalinks, sollte der Radiobutton wieder auf Standart eingestellt sein. Noch können wir aber trotzdem nicht auf das Blog zugreifen. Eine weitere Möglichkeit zu prüfen, ob die Links wieder zurückgesetzt wurden, ist einen Artikel anzuzeigen. Klappt das, sollte einer erfolgreichen Wiederherstellung nichts im Weg stehen. 4. Jetzt klicken wir auf Werkzeuge --> Aktualisieren --> Automatisch Reinstallieren. Danach war bei mir der Fehler behoben und ich konnte wieder normal auf Blog und Adminbackend zugreifen. Die Anleitung bezieht sich auf Wordpress 2.7.1! Viel Erfolg!

Mittwoch, Februar 18 2009

Open Source und die Menschen

opensource-communismFast jeder nutzt Firefox oder Thunderbird, doch immernoch kursiert anscheinend die Meinung "Was nix kostet kann nix taugen", obwohl schon diese beiden Programme das Gegenteil zeigen. Nimmt man als Beispiel die kostenlose Office Suite OpenOffice, die 1 zu 1 de selben Möglichkeiten bietet wie überteuerte Software von Mircosoft, stellt sich die Frage warum bleiben die Leute ihrer Software treu? Ich kenne Leute die lieber mit einer Word97 Version arbeiten, als eine Nagelneue OO-Writer Version aufzuspielen. Doch was verursacht eine solch starke Bindung? In erster Linie wohl die Angst vor Inkompatibilität und Designveränderung. Doch genau hier sollte man lieber die freie Alternative wählen, denn OO (OpenOffice) zum Beispiel unterstützt die gleichen Dokumentenformate wie sein komerzieller Bruder und liest sogar mehr als Word. Ich möchte nicht sagen, das Open Source Software immer das Nonplusultra ist, aber man kommt auch auf diesem Weg gut ans Ziel. Nehmen wir zum Beispiel die freie Grafiksoftware Gimp, dessen Pendant in der komerziellen Welt Adobe Photoshop darstellt. Ist man ehrlich mit sich selbst werden die wenigsten privaten Nutzer eine Lizenz für Photoshop besitzen, denn die kostet mehrere 100$. Klar ist der Funktionsumfang von Gimp nicht ganz so enorm wie der von Photoshop, aber für die meisten, selbst (semi)professionelle User, sollten die Funktionen reichen. Doch warum kaufen die Leute lieber teure Produkte statt freie Software zu nutzen? Unbekannte Alternativen? Unbehagen? Angst vor Fehlern? Ich weiss es nicht...

Freitag, Dezember 12 2008

Fotosession

[gallery]

Donnerstag, November 6 2008

USB, der wirklich universelle Bus

Es ist wirklich erstaunlich, man denk man kennt bereits sämtliche Geräte die einen USB Stecker besitzen, aber anscheinend gibt es immer wieder Überraschungen. Als ich heute den neuen Pearl Katalog erhielt und durchblätterte war ich Baff. USB-Duftstecker! Hallo? Gehts noch? Nach dem USB Raketenwerfer und dem USB-Tassenwärmer nun auch noch ein Duftstecker?! Ich blätterte einige Seiten weiter und entdeckte wieder ein Gimmick für den USB Port: Den rammelnden USB Hund! Einen Hund der rammelt, sobald man ihn einsteckt. Doch damit nicht genug! USB-Fusswärmer, USB-Handwärmer, USB Verkehrsampel usw. die Sinnlosigkeit reisst nicht ab! Ich vermute fast, alles, wirklich alles was sich mit 5V betreiben lässt, gibts auch mittlerweile für den USB Port. Ich erwarte sehnsüchtig die USB-Armprothese oder die USB-Flasche, denn sonst gibt es ja schon so ziemlich alles. Einfach mal USB- vor ein Wort hängen, ihr werdet erstaunt sein, wieviele Geräte es tatsächlich gibt!

Sonntag, Oktober 12 2008

Der Gardner Drache

Der Gardner Drache ist eine optische Täuschung und zwar eine sehr gute. Bastelt man sich den Drachen zusammen, scheint es so als würde er einen immer ansehen bzw. sogar den Kopf drehen. Dieses Phänomen täuscht die Augen durch eine falsche Perspektive. Hierdurch entsteht im Kopf das Bild, der Drache würde seinen Kopf bewegen, was er natürlich nicht tut ;). Dieses kleine Video zeigt diesen Effekt ganz gut. [youtube Cj3Zs2shKcc] Wer jetzt selbst auf den Geschmack gekommen ist, findet hier(grün), hier(rot) oder hier(blau) die Bastelanleitung bzw. Vorlage.